Der Bürger im Fokus – Kreis Mettmann

Die Highlights im Überblick

  • Digitales Workforce Management für 1.400 Mitarbeiter:innen
  • Self Services für flexibleres und selbstbestimmtes Arbeiten
  • Weniger Administrationsaufwand, mehr Bürgernähe

Mehr Kunden-Highlights entdecken

Immer nah an den Bürgerinnen und Bürgern, bei gutem Service und zu wirtschaftlichen Kosten: Öffentliche Verwaltungen wie der Kreis Mettmann müssen heute unternehmerisch denken und agieren. Optimale Dienstleistung mit möglichst geringem Administrationsaufwand ist das Ziel. Digitales Workforce Management unterstützt den Flächendienstleister dabei, diese Herausforderungen mit schlanken und agilen Personalprozessen zu meistern. Der Kreis Mettmann ist mit rund 1.400 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Anlaufstation für etwa 500.000 Menschen. 1.187 Einwohner pro Quadratkilometer machen ihn zum am dichtesten besiedelten Kreis in ganz Deutschland. Ob Strassenverkehrsamt mit Zulassungsstelle, Gesundheitsamt, Veterinäramt oder das für Migration zuständige Ausländeramt – die Bürgerinnen und Bürger der zehn zum Kreis gehörenden Gemeinden können sich in vielen Fragen an die Behörde werden. Beim Management der Arbeitszeit setzt der Kreis Mettmann seit vielen Jahren auf die ATOSS Staff Efficiency Suite. Alle Mitarbeiter:innen sind in die Lösung integriert. Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Parkraumbewirtschaftung erfolgen über Terminals unseres Partners PCS. Self Services stellen sicher, dass die Mitarbeiter:innen jederzeit den Überblick über ihr Arbeitszeitkonto haben. Denn beim Kreis Mettmann wird flexibles, selbstbestimmtes Arbeiten gefördert.

Auch die Beantragung und Genehmigung von Urlauben und Fehlzeiten läuft digital und papierlos. In einem nächsten Schritt ist die Einführung der ATOSS Personaleinsatzplanung zur Disposition von 50 Betreuerinnen und Betreuern des angegliederten Wohnverbunds Ratingen geplant. Ihre zentrale Aufgabe ist die Gewährleistung von möglichst normalen Lebensbedingungen und gesellschaftlicher Integration für Menschen mit Behinderungen. Rund um die Uhr und auch am Wochenende ist das Team dafür mit Herzblut und Engagement im Einsatz. Diese fordernde Aufgabe macht eine ausgewogene Work-Life-Balance essentiell. Daher sollen auch Mitarbeiterwünsche in die Einsatzplanung einfliessen. Damit am Ende das im Fokus steht, was wirklich wichtig ist. Der Mensch.

Quelle: ATOSS Kunde Kreis Mettmann|ATOSS Geschäftsbericht 2018

Wir beraten Sie gerne

  • Anfrageformular
  • Rückruf
  • Direkter Kontakt