Komplexität managen – DB Schenker

Die Highlights im Überblick

  • Workforce Management für über 3.000 Mitarbeiter:innen
  • Digitalisierung des Qualifikationsmanagements und der Schichtplanungsprozesse
  • Management von mehreren Tausend arbeitsplatzrelevanten Qualifikationen 
  • Automatische Berücksichtigung von Personalbedarf, Verfügbarkeit und Qualifikationen in der Schichtplanung
  • Schichtplanfreigabe durch den Betriebsrat über digitale Workflows

Mehr Kunden-Highlights entdecken 

DB Schenker ist weltweit führender Anbieter von globalen Logistikdienstleistungen und unterstützt Industrie und Handel beim globalen Güteraustausch – durch Landverkehr, weltweite Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik und Supply Chain Management. Im Geschäftsbereich Kontraktlogistik/SCM setzt DB Schenker in Deutschland auf ATOSS Workforce Management, um die hochkomplexe Schichtplanung zu optimieren und den Personaleinsatz zu flexibilisieren. Die Digitalisierung des Qualifikationsmanagements und der Schichtplanungsprozesse ist hierbei die zentrale Zielsetzung.
Dazu bedarf es der Integration aller relevanten Planungsdaten, wie dem Personalbedarf, der Personalverfügbarkeit sowie den Qualifikationsprofilen. Neben dem Pilotstandort in Leipzig mit 1.200 Lizenzen ist die ATOSS Lösung an fünf weiteren Standorten für 2.300 Mitarbeitende implementiert worden. Die Aufschaltung weiterer Standorte folgt.

Wir arbeiten in einem dynamischen Markt und müssen bei Bedarfsschwankungen schnell mit den richtig qualifizierten Mitarbeitern reagieren können. Unsere Workforce Management Lösung schafft die nötige Flexibilität und Transparenz beim Personaleinsatz.


Christina Makowski
Leiterin Performance Meas. & Support, DB Schenker


Eine besondere Herausforderung bei DB Schenker ist das Management von mehreren tausend Qualifikationen in den unterschiedlichsten Kombinationen – je nach Projekt. Kein Problem für unsere Enterprise Lösung, denn in die Planung fliessen neben Gesetzen, Tarifen, Betriebsvereinbarungen und Sonderregelungen auch die für den Arbeitsplatz benötigten Qualifikationen ein.

Am derzeitigen Implementierungsstandort eines namhaften Flugzeugherstellers hat beispielsweise die Einhaltung der Luftsicherheitsgesetze oberste Priorität. Die daraus resultierenden Qualifikationen und Zertifizierungen bilden die Grundlage in der Schichtplanung. Um eine Übersicht aller relevanten Informationen für die Personaleinsatzplanung zu erhalten, hat sich DB Schenker für das Modul des Flexiblen Besetzungsplans in Kombination mit dem Qualifikations- und Weiterbildungsmanagement entschieden. Warnungen bei Gesetzesverstössen im Planungsprozess sowie die proaktive Meldung von auslaufenden Qualifikationen erleichtern die Arbeit der Planer erheblich. Diese Interaktion des Systems mit den Anwendern soll weiter ausgebaut werden, so dass die Freigabe der Schichtpläne durch den Betriebsrat über das Modul Workflow Management abgewickelt werden kann.
ATOSS Lösungen stellen seit mehr als 25 Jahren bei der Deutschen Bahn einen effizienteren Personaleinsatz sicher. In rund 60 Konzernunternehmen werden aktuell mehr als 120.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unserer Enterprise Solution geplant und gesteuert. Tendenz steigend.

Quelle: ATOSS Kunde DB Schenker | ATOSS Geschäftsbericht 2019

Wir beraten Sie gerne

  • Anfrageformular
  • Rückruf
  • Direkter Kontakt